22. Dezember 2011

Artenvielfalt aktiv fördern: Anerkannte aktive Rolle der mineralischen Rohstoffindustrie

Veranstaltung am 14. Dezember 2011 in Berlin im Rahmen der „Europäischen Business & Biodiversity Kampagne“ unterstrich Kooperationswillen mit Partnern des Naturschutzes

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 22.12.2011] Europaweit soll die biologische Vielfalt durch nationale Strategien gestärkt und verbessert werden. Die aktive Rolle von Betrieben der mineralischen Rohstoffindustrie bei der Umsetzung dieses Anliegens gemeinsam mit Partnern des Naturschutzes stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung am 14. Dezember 2011 in Berlin, die im Rahmen der „Europäischen Business & Biodiversity Kampagne“ (more…)

Print Friendly

12. Dezember 2011

Offensive Mittelstand bietet Unterstützung zur Optimierung mittelständischer Strukturen

Filed under: Aktuelles,Wirtschaft — Schlagwörter: , , , , , — dp @ 15:05

Bundesverband Mineralische Rohstoffe e.V. (MIRO) wurde im September 2011 das 100. Mitglied der Initiative

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 12.12.2011] Gerade in wirtschaftlichen kritischen Zeiten lohnt sich ein Blick auf die eigentlichen Leistungsträger im Lande – das sind und bleiben die mittelständischen Betriebe in Deutschland, denen aber selten aufrichtige Wertschätzung, geschweige denn praktische Unterstützung zugebilligt wird, um weiterhin am Standort Deutschland wertschöpfend tätig zu sein, auszubilden, Arbeitsplätze zu schaffen und eben auch Steuern zu zahlen.
Die „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland“, nach eigenem Selbstverständnis unabhängig, nicht kommerziell, ehrenamtlich und neutral tätig, hat es sich gerade zur Aufgabe gemacht, die Erfolgsaussichten des Mittelstands zu verbessern. Partner dieser nationalen Initiative sind immerhin Bund und Länder, Unternehmer- und Fachverbände, Innungen, Handwerkskammern, Qualitätssiegel, Gewerkschaften, Berufsgenossenschaften, Krankenkassen, Forschungsinstitute sowie Dienstleister. Insgesamt stützte sich das Netzwerk deutschlandweit im September 2011 auf bereits einhundert Partner.
Den mittelständischen Unternehmen wird konkrete Unterstützung etwa in Form der Bereitstellung universell handhabbarer und praktikabler „Handwerkszeuge“ gegeben – der Qualitätsstandard-Check „Guter Mittelstand: Erfolg ist kein Zufall“ beispielsweise soll aufzeigen, wo Schwachstellen im Unternehmen existieren und den nachhaltigen Erfolg gefährden. (more…)

Print Friendly

29. November 2011

Barex e.V.: Herausragende türkischstämmige Unternehmen beim Jahresempfang 2011 ausgezeichnet

Innovationsgeist und Mut zum Beschreiten neuer Wege liefern wichtige Impulse für die deutsche Wirtschaft

[Berliner Partner, 29.11.2011] Auf dem Jahresempfang 2011 des Barex e.V. trafen die türkischstämmige Wirtschaftselite und deutsche Politiker im Berliner „Steigenberger Hotel“ zusammen:
Unter anderen waren die für die größte Ayran-Produktion in Deutschland verantwortliche Familie Özcan wie auch Tarkan Tasyumruk von der Finalta GmbH anwesend. Darüber hinaus nahmen der Geschäftsführer der Gesundheitskasse AOK Nordost, Christian Klose, die Politiker Bettina Jarasch, Bündnis 90/Die Grünen, Christoph Meyer, FDP, Klaus-Dieter Gröhler, Stellvertretender Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, sowie Serkan Tören, FDP, als Gastredner an der Veranstaltung teil. In ihren Laudationes für die Preisträger hoben sie deren Innovationsgeist und Mut hervor, wirtschaftlich neue Wege zu gehen und zu einem wichtigen Bestandteil (more…)

Print Friendly

10. November 2011

Gründerwoche Deutschland: Start-Office lädt Unternehmerpersönlichkeiten mit dem Wunsch nach Weiterentwicklung ein

Informationsveranstaltung am 17. November 2011 in den Josetti-Höfen Berlin

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 10.11.2011] Auch wenn der Titel „Gründen aus der Arbeitslosigkeit“ lautet, richtet sich diese Veranstaltung prinzipiell an alle potenziellen Unternehmer und bereits Selbständigen, die sich spürbar weiterentwickeln wollen:
Im Rahmen der „Gründerwoche Deutschland“ sind an einer Selbständigkeit interessierte Persönlichkeiten am 17. November 2011 in der Zeit von 17 bis 19 Uhr von Start-Office eingeladen, sich über Möglichkeiten zu informieren, wie der erfolgreiche Geschäftsaufbau aus nahezu jeder Lebenslage gelingen kann. Laut Initiator Stefan Kutter hätten wir in Deutschland „perfekte Bedingungen für die Gründung aus der Arbeitslosigkeit“. Einkommenssicherung und zusätzliche Förderung bei vollem Handlungsspielraum hielten den Kopf frei für das eigene Business. (more…)

Print Friendly

15. Oktober 2011

Creditreform-Analyse: Lageeinschätzung des Mittelstands auf Zehnjahreshoch

Filed under: Aktuelles,Wirtschaft — Schlagwörter: , , , , , — dp @ 15:16

Herbstausgabe 2011 zur wirtschaftlichen und finanziellen Lage mittelständischer Unternehmen in Deutschland erschienen

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 15.10.2011] Die Creditreform Wirtschaftsforschung veröffentlicht zweimal jährlich – jeweils im Frühjahr und im Herbst – die Studie „Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand“. Nun ist die Herbstausgabe 2011 erschienen:
Demnach zeige sich die Wirtschaftslage im Mittelstand weiterhin robust – die mittelständischen Unternehmen Deutschlands blieben bisher unbeeindruckt von den zunehmend schlechter werdenden (more…)

Print Friendly

14. September 2011

Delegation des Shanghai Municipal Archives beim Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsarchiv

Filed under: Aktuelles,Wirtschaft — Schlagwörter: , , , , , — dp @ 23:38

Das BBWA ist auch Forschungsstelle für die regionale Wirtschaftsgeschichte und organisiert Ausstellungen, Schulprojekte, Konferenzen und andere Veranstaltungen

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 14.09.2011] Am 14. September 2011 wurde eine Delegation des Stadtarchivs Shanghai von Mitarbeitern und Vorstand des Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsarchiv (BBWA) in Berlin empfangen:
Das BBWA ist für die Archivare aus China besonders interessant, weil es sich noch im Aufbau befindet und wirtschaftshistorische Dokumente regionaler Unternehmen „rettet“, die nicht verpflichtet sind, diese nachhaltig aufzubewahren. Insbesondere stand der Gedanke im Mittelpunkt, dass sich das BBWA als „Gedächtnis der regionalen Wirtschaft“ versteht.
Ein lebhafter Austausch fand nach der Präsentation des BBWA statt, die dessen Aufgaben, Ziele und Perspektiven zum Inhalt hatte. Von besonderem Interesse hierbei war es für die Chinesen zu erfahren, wie das BBWA wirtschaftshistorische Themen aufbereitet, um sie an die Öffentlichkeit zu vermitteln.
Die Delegation des Stadtarchivs Shanghai, mithin eines der größten und modernsten der Welt, besteht aus dem Generaldirektor Zhu Jihua und fünf Abteilungsleitern, die bereits in Frankreich beim Unternehmensarchiv der Compagnie de Saint-Gobain in Blois zu Gast waren. (more…)

Print Friendly

4. September 2011

SchuldnerKlima-Index Deutschland: CEG Creditreform Consumer GmbH veröffentlicht einmal im Quartal neuen Trendindikator

Überschuldungslage deutscher Verbraucher soll sich im Sommer 2011 entspannt haben

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 04.09.2011] Die CEG Creditreform Consumer GmbH veröffentlicht ab sofort einmal im Quartal den neuen Trendindikator „SchuldnerKlima-Index Deutschland“ (SKID):
Im Sommer 2011 liege der SKID bei 108,8 Punkten gegenüber 103,2 Punkten im Frühjahr 2011. Der Wert soll die künftige Entwicklung einer drohenden Überschuldung von deutschen Verbrauchern als Index darstellen. Ein Index über 100 Punkte kennzeichne eine eher entspannte Überschuldungslage der Verbraucher; ein Index unter 100 Punkten eine eher angespannte Überschuldungslage.
Der aktuelle Index von 108,8 Punkten sage aus, dass die Verbraucher im Sommer 2011 eher optimistisch gestimmt seien. Je höher der SKID desto besser das Klima, so Siebo Woydt, Geschäftsführer der CEG Creditreform Consumer GmbH. Trotz der derzeit angespannten globalen Wirtschaftslage, bewerteten in der aktuellen Sommerbefragung knapp 40 Prozent der Verbraucher ihre eigene erwartete wirtschaftliche Lage als gut bis sehr gut – gegenüber dem Frühjahr 2011 mit nur 29,8 Prozent.
Gleichzeitig sei die Kreditaffinität der Befragten nahezu unverändert geblieben. So äußerten knapp zwei Drittel der Befragten einen leichten Rückgang ihrer eigenen Kreditverpflichtungen. (more…)

Print Friendly

11. August 2011

Empfehlungsmarketing für den Mittelstand wichtiger als Social Media

Filed under: Aktuelles,Wirtschaft — Schlagwörter: , , , , , — cp @ 18:22

Spezialversicherer Hiscox veröffentlicht überraschende Fakten einer Befragung

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 11.08.2011] Social-Media-Aktivitäten wurden lange Zeit als ideale Ergänzung im Marketing-Portfolio mittelständischer Unternehmen betrachtet. Diese gelten als relativ einfach und kostensparend einzusetzen. Eine kürzlich veröffentlichte Studie von Pitney Bowes belegt, dass die Hälfte der Marketingmitarbeiter in kleinen, mittelständischen Unternehmen (KMU) „Social Media“ genau wegen dieser Aspekte einsetzt. Eine Hiscox-Befragung von 304 Inhabern und Managern mittelständischer Firmen in den USA habe nun allerdings ein überraschendes Ergebnis erbracht:
Zwar arbeite die Hälfte der befragten Unternehmen mit „Social Media“, aber nur zwölf Prozent davon betrachteten es als essenzielles Marketingtool. (more…)

Print Friendly

30. Juli 2011

Regionales Wirtschaftsportal business-on.de jetzt mit Wirtschaftslexikon

Filed under: Aktuelles,Wirtschaft — Schlagwörter: , , , , , — ct @ 21:51

Wirtschaft als ein „Kosmos voller Spannung“

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 30.07.2011] Das regionale Wirtschaftsportal „business-on.de“ bietet seinen Lesern als zusätzlichen Service eine eigenes Wirtschaftslexikon:
Dies sei ein täglich wachsender Pool an Informationen, der sich nicht nur auf die Historie des Wirtschaftslebens konzentriere, denn ebenso würden in dem noch jungen Lexikon moderne Online-Marketingmethoden abgehandelt.
Die Lexikonbeiträge sollen über bloße Definitionen hinausgehen – versprochen werden klar verständliche Texte, die laufend aktualisiert werden und sowohl Studenten als auch „alten Wirtschaftshasen“ noch manche Neuigkeit bieten. Viele Querverweise sowie passende Links sollen den Nutzen für die Leser verstärken.
Werbung ist darin ebenso ein Thema wie die Stichpunkte „Marketing“ oder „Marketing-Mix“ – von dem die Werbung als Kommunikationsinstrument ein wichtiger Teil ist.
Die Welt der Wirtschaft hat ihre eigenen Regeln. Sowohl im Großen als auch im Kleinen – viele Gesetzmäßigkeiten, die die „Global Player“ am Laufen halten, gelten auch für die so wichtigen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU). (more…)

Print Friendly

28. Juli 2011

Einzelhandel bleibt vorsichtig optimistisch

Technische Neuerungen im Einzelhandel

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 28.07.2011] Der deutsche Einzelhandel hat vom Wirtschaftswachstum nicht in dem erwarteten Maße profitiert, doch die Branche will sich nicht ausbremsen lassen und verweist weiterhin auf positive Prognosen.
Die Entspannung am Arbeitsmarkt (so zwiespältig sie auch sein mag) und das Wachstum der deutschen Wirtschaft hätten sich eigentlich positiv auf die Erträge der Einzelhändler auswirken müssen. Laut den Zahlen des Statistischen Bundesamtes bleibt ein Aufschwung aber auch weiterhin aus. Trotzdem halten Vertreter der Branche an ihren optimistischen Prognosen fest und rechnen mit einem nominalen Umsatzplus von 1,5 Prozent für das Gesamtjahr 2011. Diesen Optimismus können aber nur wenige teilen. (more…)

Print Friendly
« Newer PostsOlder Posts »

 

Powered by WordPress