25. Januar 2011

Verbraucherzentralen bieten neuen Ratgeber für freiwillige und unfreiwillige Berufsaussteiger an

„Vorzeitig in Rente gehen“ klärt über drohende finanzielle Lücken und Überbrückungsmöglichkeiten auf

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 25.01.2011] Obwohl dem vorzeitigen Eintritt in den Ruhestand eigentlich ein Riegel vorgeschoben wurde, scheiden viele Arbeitnehmer vor dem regulären Rentenalter aus dem Berufsleben aus – nicht immer freiwillig, sondern oft wegen Arbeitslosigkeit oder aus gesundheitlichen Gründen. Wer empfindliche finanzielle Einbußen in einer solchen Lage vermeiden will, sollte seine Rechte kennen sowie vorausschauend planen. Der neue Ratgeber der Verbraucherzentralen „Vorzeitig in Rente gehen“ beleuchtet ausführlich die rechtlichen und finanziellen Aspekte des Vorruhestands:
Kompetent und verständlich werden die Regelungen bei Altersrente sowie Rente wegen Erwerbsminderung oder Unfall erläutert. (more…)

6. Oktober 2010

Staatsverschuldung in Deutschland: Fatalismus in Fragen der Altersabsicherung wächst

Filed under: Aktuelles,Schutz & Vorsorge — Schlagwörter: , , , , , — cp @ 16:02

„Schock-Starre“ nach Finanz- und Wirtschaftskrise verfestigt sich offenbar

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 06.10.2010] Die zunehmende Staatsverschuldung verängstigt die Deutschen und beeinflusst stark ihre Einstellung zum Thema „Rente“:
Laut der aktuellen Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Postbank würden die Sorgen um die Altersversorgung zunehmen – 37 Prozent der Berufstätigen befürchten demnach eine Rentenkürzung aufgrund der Staatsverschuldung, 28 Prozent eine Entwertung ihrer Ersparnisse durch steigende Preise.
Jeder fünfte Berufstätige soll im Zuge der Finanzkrise seine Vorsorge gar gekürzt oder sogar gekündigt haben. (more…)



 

Powered by WordPress