11. Februar 2011

Wüstenstrom: Bundeswirtschaftsminister Brüderle setzt auf europäische Lösung für DESERTEC-Projekt

Beteiligte Unternehmen sollen jetzt selbst entschlossenes Vorgehen mit konkreten Konzepten und Businessplänen zeigen

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 11.02.2011] Die Situation im Norden Afrikas werde sehr genau beobachtet und man wünsche sich, dass sich die Länder der Region für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte öffneten, so der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle:
Anlässlich des Parlamentarischen Abends der „DESERTEC-Industrieinitiative“, Dii GmbH, am 10. Februar 2011 in Berlin erklärte er, dass politische Stabilität ein wichtiger Garant für eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung sei. Große Gemeinschaftsprojekte wie das Wüstenstromvorhaben DESERTEC könnten eine langfristige wirtschaftliche Perspektive für die Menschen Nordafrikas bieten.
Einschränkend fügte er hinzu, dass die Bundesregierung dieses ehrgeizige Projekt zwar in Gesprächen unterstützen und manche Türen öffnen könne, entschlossenes Vorgehen mit konkreten Konzepten und Businessplänen müssten die beteiligten Unternehmen aber selbst zeigen. (more…)

2. Februar 2011

Zentrales strategisches Interesse der Wirtschaft: Neue BMWi-Unterabteilung Rohstoffpolitik eingerichtet

Zeitgleich zur Mitteilung für eine umfassende europäische Rohstoffstrategie der Europäischen Kommission

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 02.02.2011] Die Europäische Kommission hat am 2. Februar 2011 in Brüssel ihre Mitteilung für eine umfassende europäische Rohstoffstrategie vorgestellt. Gleichzeitig hat der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, im Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) eine Unterabteilung „Rohstoffpolitik“ eingerichtet. Diese soll ein breites Spektrum rohstoffpolitischer Fragen abbilden. Dabei geht es um die heimische Rohstoffversorgung ebenso wie um Recycling und den Zugang zu internationalen Rohstoffen. Die neue Unterabteilung wird den Aufbau bilateraler „Rohstoffpartnerschaften“ forciert angehen.
Die Rohstoffsicherung sei eine zentrale Zukunftsaufgabe, so Bundesminister Brüderle. (more…)

1. Februar 2011

Verantwortung stärken – Freiräume erweitern: Mittelstandstag 2011 des BMWi in Mainz

Sieger im Wettbewerb „Erfolgreicher Stabwechsel“ ausgezeichnet

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 01.02.2011] Deutschland brauche qualifizierte Fachkräfte und setze hierzu an beiden Seiten an – zum einen solle das inländische Potenzial an Arbeitskräften besser genutzt, zum anderen müsse über die nationalen Grenzen geschaut werden, so der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, bei der Eröffnung des „Mittelstandstags 2011“ in Mainz:
Diese steht unter dem Motto „Verantwortung stärken – Freiräume erweitern“ und soll aktuelle Herausforderungen für den Mittelstand in den Vordergrund rücken – die Fachkräftesicherung sei eine davon, so Brüderle. (more…)



 

Powered by WordPress