10. Dezember 2009

Lotterie- und Gewinnspielfirmen ignorieren neues Gesetz gegen unerlaubte Telefonwerbung

Bis zu zwanzig Mal täglich werden Verbraucher unerlaubt angerufen – und häufig abkassiert

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 10.12.2009] Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg fordert nun, dass nach Werbeanrufen telefonisch geschlossene Verträge nur noch mit einer schriftlichen Bestätigung des Verbrauchers gültig werden – das erst im August 2009 in Kraft getretene Gesetz gegen unerlaubte Telefonwerbung versage offensichtlich:
Aggressiv und hartnäckig bearbeiteten die Anrufer Verbraucher, Vertragsabschlüssen zuzustimmen; teilweise behaupteten sie auch, es bestünde bereits eine Vertragsbeziehung, obwohl das nicht der Fall sei. Immer wieder berichteten Verbraucher zudem von (more…)



 

Powered by WordPress