15. März 2011

Kunst immer beliebter als Geldanlageform: Diebstahl wertvoller Werke als zunehmende Gefahr

Deckungssummen müssen von Zeit zu Zeit angepasst werden

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 15.03.2011] Der Diebstahl von Kunstwerken aus Museen, Privatsammlungen oder Firmenkollektionen ist nach Angaben des Spezialversicherers Hiscox ein immer stärker florierendes Geschäft. Demnach werden in Deutschland jeden Tag im Schnitt sieben Werke gestohlen – oft von organisierten Banden. Jährlich entstehe durch Kunstdiebstahl nach FBI-Schätzungen weltweit ein Schaden von acht Milliarden Euro. Hinzu kommen finanzielle Verluste für Kunstbesitzer durch Beschädigung – etwa beim Transport von Werken, bei der Restauration oder durch Feuer oder Hochwasser. (more…)



 

Powered by WordPress