19. September 2009

Nachfolgeregelung im Mittelstand berührt persönliche Wertvorstellungen

Egoistisches Vermögensverständnis des Vorgängers steht Wertschöpfung des Nachfolgers entgegen

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 18.09.2009] Oft scheint es so, als würde man sich dem Problem der Nachfolgeregelung mit der Wahrnehmung vergangener Dekaden nähern – als ob man zu einem Zeitpunkt „X“ alles anhalten könnte und der übergabereife Betrieb unverändert in die treuen Hände des Nachfolgers gelangt. Ein naiver Trugschluss!
Wir können die Zeit nicht einfrieren. (more…)



 

Powered by WordPress