12. Juli 2014

Berliner Immobilienhype: Reges Interesse aus dem Ausland

Wolfgang Rogalski im Intervies

Ein Kurzinterview mit dem ProKredit-Geschäftsführer Peter Lowe

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 11.07.2014] ProKredit versteht sich als Firma, die frischen Wind in den konservativen Bereich der Baufinanzierung bringen will. Sie hat ihren Ursprung in Schweden und Dänemark. Wolfgang Rogalski (W.R.) sprach mit dem ProKredit-Geschäftsführer Peter Lowe aus (more…)

11. Oktober 2011

Banken-Crash? Ja bitte!

Chefredakteur Dirk Pinnow im Gespräch mit Jörg Gastmann

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 10.10.2011] In einer Zeit extremer, sich täglich zuspitzender Bedrohung ganzer Volkswirtschaften, in der sich angesichts einer weltumspannenden Wirtschafts-, Währungs- und Systemkrise „Rettungspakete“ und „Rettungsschirme“ exorbitanten, noch kommende Generationen belastenden Ausmaßes abwechseln – ohne auch nur ein systemimmanentes Problem lösen zu können – plädiert Jörg Gastmann für einen Banken-Crash. Gastmann ist u.a. Spiritus rector des Bandbreitenmodells und Autor des Buches „Die Geldlawine“. Dirk Pinnow (D.P.) sprach mit Gastmann über den Hintergrund seiner (more…)

27. Januar 2011

ddp fordert: Abgeordnete sollen mit Folgen der von ihnen beschlossenen Gesetze leben müssen

„Parteienentmachtung“ und „Bandbreitenmodell“ als Alternative zu destruktiven Gefälligkeitsnetzwerken

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 27.01.2011] Die Deutsche Demokratische Partei (ddp) unterstütze den Vorschlag der Piratenpartei zur „Totalüberwachung aller Parteien“ und gehe sogar noch weit darüber hinaus. Dies nahm TELEPOLIS zum Anlass, ein Interview mit dem ddp-Bundesvorsitzenden Jörg Gastmann zu führen:
Deutschland habe ein massives Problem mit „Interessenskonflikten“, die fließend in Korruption übergingen, so Gastmann. Die ddp verspreche in ihrem Programm unter „Parteienentmachtung“ unter anderem die Begrenzung der Mandate auf vier Jahre, um Seilschaften zu stören beziehungsweise zu verhindern und Abgeordnete auf die Interessen der Bürger auszurichten, indem sie selbst mit den Folgen der Gesetze leben müssten, die sie beschließen. Die ddp wolle an die Wurzel des Problems gehen; demnach solle jeder Abgeordnete seine Parteizugehörigkeit in dem Moment verlieren, in dem er in ein Mandat gewählt wird. Dann säßen nur noch Parteilose im Parlament und es gäbe es keine Fraktionen, keine Koalitionen und auch keine Opposition mehr, sondern freie Abgeordnete, die vier Jahre lang sachbezogen frei entschieden und dann ins wahre Leben zurückkehrten.
Die zentrale volkswirtschaftliche Forderung der ddp ist die Abschaffung sämtliche heutigen Steuern und deren Ersatz durch eine echte Umsatzsteuer. (more…)

10. September 2010

Nach der Krise ist vor der Krise: Was können die neuen Investment-Konzepte?

Dirk Pinnow für Magazin.am-Finanzplatz.de im Gespräch mit Michael Hahn über das Investitionsmodell der „Sachwertrendite“

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 10.09.2010] Für das Magazin am Finanzplatz Deutschland sprach Dirk Pinnow (D.P.) mit Michael Hahn, dem Geschäftsführer der StadtKonzept Beratungsgesellschaft mbH in Berlin: (more…)

8. Juni 2010

Goldrausch – Das war nur ein Probedurchlauf

Dirk Pinnow für Magazin.am-Finanzplatz.de im Gespräch mit Olaf Görgler vom Gold Silber Kontor in Berlin

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 07.06.2010] Für das Magazin am Finanzplatz Deutschland sprach Dirk Pinnow (D.P.) mit dem Geschäftsführer der Gold Silber Kontor GmbH in Berlin, Olaf Görgler:

D.P.: Herr Görgler, im vergangenen Monat wurde von einem Käuferansturm auf die deutschen Edelmetall-Händler berichtet, der zu Lieferengpässen und Bestellannahmestopps führte. (more…)

16. April 2010

Anwaltliche Beitreibung offener Forderungen über Online-Portal PecuNext®

Hohes Einsparpotenzial für Gewerbekunden und angeschlossene Rechtsanwälte

[Maganzin.Am-Finanzplatz.de, 15.04.2010] Wolfgang Rogalski (W.R.), Verlagsleiter MedienHaus.Am-Finanzplatz.de, im Interview mit Klaus Bunge, Geschäftsführer der PecuNext GmbH, über innovatives Forderungsmanagement: (more…)

16. November 2009

HDI-Gerling hat Auswirkungen der Wirtschaftskrise sehr gut bewältigt

Verlagsleiter Wolfgang Rogalski im Gespräch mit Dr. Klaus Heitmeyer und Kai Müller von der HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG

[Magazin.Am-finanzplatz.de, 16.11.2009] Verlagsleiter Wolfgang Rogalski (W.R.) für das Magazin am Finanzplatz Deutschland im Gespräch mit Dr. Klaus Heitmeyer, Vorstand der HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG und Kai Müller, deren Leiter Vertrieb Makler/Steuerung, über Krisenauswirkungen auf das Versicherungswesen sowie (more…)



 

Powered by WordPress