3. Januar 2013

Stühlerücken auf der Titanic: Ohne Zähmung des Narzissmus keine Rettung aus der Krise

Ein schonungsloses Psychogramm der orientierungslosen Gier- und Konsumgesellschaft von Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 03.01.2013] Die Gesellschaft sei in die „Narzissmus-Falle“ geraten, sagt Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz. Solange wir keine Mittel und Wege finden, den Narzissmus und die ihm zugrunde liegende Bedürftigkeit zu zähmen, glichen alle unsere Versuche, die Krise zu überwinden und die gesellschaftlichen Verhältnisse doch noch zum Besseren zu verändern, einem „Stühlerücken auf der Titanic“, so Maaz in seinem Werk (more…)



 

Powered by WordPress