19. Mai 2011

Archäologische Funde im Zentrum Berlins: Ideeller und wirtschaftspolitischer Mittelpunkt der Hauptstadt muss erfahrbar erhalten werden

Bürgerforum Historische Mitte Berlin lädt zur zweiten Veranstaltung am 24. Mai 2011 um 19 Uhr in der Marienkirche ein

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 19.05.2011] Der vollständige Erhalt der Relikte des Alten Rathauses und der Gerichtslaube müsse eine Vorgabe der U-Bahn-Planung werden. Es sei möglich, die Tunnelwände bzw. den Zwischengeschoss-Treppenabgang oder den südlichen Bahnsteig so zu planen, dass kein Verlust mittelalterlicher Substanz eintrete, so das Bürgerforum Historische Mitte Berlin. Anstelle des „Archäologischen Fensters“ schlägt das Bürgerforum vor, dass eine Zuwegung aus dem Öffentlichen Raum oder dem Rathauskeller erfolgt und eine architektonisch anspruchsvolle Konstruktion in den Umrissen des Alten Rathauses die Funde abdeckt und sichert, sowie durch ihr Hineinragen in den Straßenraum die herausragende Bedeutung des Ortes kenntlich macht. Das Bürgerforum blickt in diesem Zusammenahng mit Freude auf den erfolgreichen Auftakt vom 29. März 2011 zurück. Die Information der Öffentlichkeit und die breite Diskussion zur Umgestaltung des Stadtkerns von Berlin werden nun im Rahmen einer zweiten Veranstaltung fortgesetzt. Interessierte sind zum Zweiten Bürgerforum Historische Mitte am Dienstag, dem 24. Mai 2011 um 19 Uhr in der Marienkirche unweit des Fernsehturms eingeladen:
Schwerpunkt der Veranstaltung ist der Erhalt der Relikte des Alten Berliner Rathauses. Die aktuelle U-Bahn-Planung des Senats, die eben wichtige Teile des Alten Rathauses zerstören würde, und das Gegenkonzept des Bürgerforums sollen vorgestellt und diskutiert werden. Das Bürgerforum erneuert seine Forderung nach einer systematischen Bauforschung sowie archäologischen Untersuchung des gesamten Berliner Stadtkerns und einem vorläufigen Moratorium weiterer (more…)

6. November 2009

WissensKulturAbend für Entscheiderpersönlichkeiten am 30. November 2009

Filed under: Aktuelles,Service,Wirtschaft — Schlagwörter: , , , , , — cp @ 16:30

In eigener Sache: MedienHaus am Finanzplatz Deutschland lädt ein

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 06.11.2009] Der 2. WissensKulturAbend der GTIV am Montag, dem 30. November 2009, um 18.30 Uhr im Berlin Capital Club am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte widmet sich dem Thema „Stärkung der mittelständischen Wertschöpfung in Deutschland und Absicherung ihrer Führungspersönlichkeiten!“
In dem Bestreben, unternehmerisches Wissen und Können in Deutschland zu erhalten – und damit Ausbildungs- und Arbeitsplätze sowie (more…)

30. Oktober 2009

Veranstaltungsankündigung: Die umfassende Krisenvorsorge

Aktionismus von Pessimisten oder weitsichtiger Pragmatismus?

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 30.10.2009] Ist eine umfassende Krisenvorsorge nun „Aktionismus von Pessimisten“ oder „weitsichtiger Pragmatismus“? Auch stellt sich die Frage, ob die Finanz- und Wirtschaftskrise schon vorbei ist und wir nach diesem „lästigen Zwischenspiel“ endlich wieder zur Tagesordnung übergehen können – zum Arbeiten, Konsumieren und sich auf den Ruhestand freuen:
Dass dieses Denken eher unserem Wunsch nach Harmonie als der durch Medien verschleierten Realität entspricht, belegen im Rahmen der (more…)



 

Powered by WordPress