11. Februar 2011

Wüstenstrom: Bundeswirtschaftsminister Brüderle setzt auf europäische Lösung für DESERTEC-Projekt

Beteiligte Unternehmen sollen jetzt selbst entschlossenes Vorgehen mit konkreten Konzepten und Businessplänen zeigen

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 11.02.2011] Die Situation im Norden Afrikas werde sehr genau beobachtet und man wünsche sich, dass sich die Länder der Region für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte öffneten, so der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle:
Anlässlich des Parlamentarischen Abends der „DESERTEC-Industrieinitiative“, Dii GmbH, am 10. Februar 2011 in Berlin erklärte er, dass politische Stabilität ein wichtiger Garant für eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung sei. Große Gemeinschaftsprojekte wie das Wüstenstromvorhaben DESERTEC könnten eine langfristige wirtschaftliche Perspektive für die Menschen Nordafrikas bieten.
Einschränkend fügte er hinzu, dass die Bundesregierung dieses ehrgeizige Projekt zwar in Gesprächen unterstützen und manche Türen öffnen könne, entschlossenes Vorgehen mit konkreten Konzepten und Businessplänen müssten die beteiligten Unternehmen aber selbst zeigen. (more…)

21. November 2010

DESERTEC: Europäische Energiewirtschaft steht vor dem Wandel

Filed under: Aktuelles,Politik & Gesellschaft — Schlagwörter: , , , , , — ct @ 19:00

Bau von Solaranlagen und -kraftwerken als internes Politikum der EU

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 20.11.2010] Die Europäische Union plant seit einigen Jahren ein zukunftsträchtiges Energieprojekt mit dem klingenden Namen „DESERTEC“. Den Planungen zufolge sollen in der nordafrikanischen Wüste – also in Staaten wie Libyen, Tunesien und Marokko – riesige Solaranlagen und -kraftwerke gebaut werden. Diese sollen dann durch unter dem Mittelmeer verlegte Stromleitungen saubere Energie nach Europa und natürlich vornehmlich in die Europäische Union liefern:
Das Projekt ist im Moment allerdings reine Zukunftsmusik. Geplant ist, bis zum Jahre 2050 rund 15 Prozent des europäischen Strombedarfs mit Solarenergie aus der Sahara zu gewinnen. Die ersten Anlagen sollen in den nächsten Jahren gebaut werden; die erste Stromlieferung aus der afrikanischen Wüste ist für das Jahr 2020 geplant. (more…)



 

Powered by WordPress