21. Oktober 2011

Auch in zweiter Instanz: Concordia, HDI und Mecklenburgische unterlagen Verbraucherzentrale

Oberlandesgericht Celle wies Berufungen der Unternehmen gegen die Urteile des Landgerichts Hannover zurück

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 21.10.2011] Im Streit um eine Klausel in den Bedingungen ihrer Rechtsschutzversicherungen unterlagen Concordia, HDI und Mecklenburgische der verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) am 29. September 2011 in zweiter Instanz vor dem Oberlandesgericht Celle:
Damit wies das Gericht die Berufungen der Unternehmen gegen die in erster Instanz zu ihrem Nachteil gefällten Urteile des Landgerichts Hannover zurück.
Concordia, HDI und Mecklenburgische sind drei von insgesamt 19 Rechtsschutzversicherern, gegen die die vzhh zurzeit Gerichtsprozesse führt. (more…)



 

Powered by WordPress