23. November 2010

Überweisung statt Lastschrift: TelDaFax fordert Vertrauensbeweis seiner Kunden

Laut verbraucherzentrale Baden-Württemberg eher nachteilig für die Kunden

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 23.11.2010] Der Energieversorger TelDaFax schreibt nach Angaben der verbraucherzentrale Baden-Württemberg (vz-bawue) in diesen Tagen seine Kunden an, um die Bezahlung der fälligen Stromrechnung per Überweisung und nicht wie bisher per Lastschrift einzufordern:
Das Unternehmen bezeichnet die Begleichung per Überweisung als „Vertrauensbeweis“. Verbraucher, die dieser Aufforderung folgen, stellen sich jedoch deutlich schlechter als bei der Bezahlung per Lastschrift.
Das Lastschriftverfahren hat nämlich den Vorteil, dass der abgebuchte Betrag noch sechs Wochen nach Rechnungsabschluss der einziehenden Bank rückholbar wäre. Da Banken häufig vierteljährlich ihren Rechnungsabschluss durchführen, könnte dann ein Verbraucher bis zu sechs Wochen nach Ende dieses Quartals sein Geld zurückholen. Bei einer Überweisung hätte er diese Möglichkeit nicht.
Da TelDaFax mit seinen Kunden in der Regel Vorkasse für den elektrischen Energiejahresverbrauch vereinbart, sieht die vz-bawue nur Nachteile für Kunden, die eine Überweisung der Rechnung trotz einmal erteilter Einwilligung ins Lastschriftverfahren tätigten. Kein Verbraucher brauche seine TelDaFax-Rechnungsbegleichung auf Überweisung umzustellen, so Dr. Eckhard Benner von der vz-bawue, das Lastschriftverfahren sei völlig ausreichend.

Weitere Informationen zum Thema:

TelDaFax, 24.11.2010
Stellungnahme der TelDaFax Holding AG / Vertrauensbildende Maßnahme für TelDaFax-Kunden mit jährlicher Zahlweise

verbraucherzentrale Baden-Württemberg, 23.11.2010
Teldafax will „Vertrauensbeweis” / Zahlungsumstellung unnötig!

Print Friendly

5 Comments »

  1. Unser Statement http://tinyurl.com/24pnjag
    Rückfragen gerne!

    Kommentar by Pressestelle Teldafax — 24. November 2010 @ 13:15

  2. Lest mal den Bericht vom 4.12.2010 im Handelsblatt über Teldafax dann wisst ihr warum dieses Angebot kam

    Kommentar by Klaus Lotz — 7. Dezember 2010 @ 20:37

  3. Hallo, sollte sicherheitshalber ein anerer Anbieter mit der Stromlieferung beauftragt werden ? Ich habe an TeldaFax zu beginn auch Kaution gezahlt, wie siehts damit aus, wenn die zahlungsunfähig werden sollten ? Na sauber…..

    Kommentar by Frank — 9. Dezember 2010 @ 18:32

  4. […] Überweisung statt Lastschrift: TelDaFax fordert Vertrauensbeweis seiner Kunden […]…

    Trackback by Überweisung statt Lastschrift: TelDaFax fordert Vertrauensbeweis seiner Kunden — 15. Dezember 2010 @ 17:02

  5. Was beim Anbieterwechsel von Strom und Gas beachtet werden sollte…

    Gas und Strom sind teuer geworden in den vergangenen Jahren. Nachdem erst der Gaspreis immer weiter in die Höhe sprang, gab es auch beim Strom einige Preisschübe – ein Ende davon ist nicht in Sicht. Verbraucherschützer raten deshalb auch zu einem Wechs…

    Trackback by Finanznachrichten.info — 21. Januar 2011 @ 16:08

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

*



 

Powered by WordPress