6. Dezember 2011

Sechster Nationaler IT-Gipfel in München eröffnet

Bundesminister Rösler bezeichnet Digitalisierung als große Chance für Deutschland

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 06.12.2011] Am 6. Dezember 2011 wurde der „6. Nationale IT-Gipfel“ der Bundesregierung mit 1.000 hochrangigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft durch den Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, in München eröffnet:
An dem diesjährigen Spitzentreffen für die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) nehmen neben Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel auch die Bundesminister Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (Justiz), Dr. Hans-Peter Friedrich (Innen) und Daniel Bahr (Gesundheit) teil.
Man müsse die rasante Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft als Chance für Deutschland begreifen, so Bundesminister Rösler, denn die smarten Technologien seien der „Schlüssel für Wachstum und Wohlstand“. Sie seien die Basis für den Ausbau der Infrastrukturen zu sogenannten intelligenten Netzen. Die zunehmende Vernetzung erfordere eine gut ausgebaute digitale Infrastruktur. Zum Jahresende 2011 würden ca. 99 Prozent aller Haushalte in Deutschland Zugang zu Breitbandanschlüssen mit einer Leistung von mindestens einem Mbit/s haben. Dies sei ein Erfolg der Breitbandstrategie der Bundesregierung. Schnelles Breitband sei die Basis für neue Anwendungen im Markt und für den Aufbau intelligenter Netze in allen Bereichen der Volkswirtschaft. Anfang 2012 werde er mit den zuständigen Ministern und Spitzenvertretern der Telekommunikations-Wirtschaft die nächsten Schritte beraten.
Im Mittelpunkt des IT-Gipfels stehen die künftigen Herausforderungen der Digitalen Wirtschaft. Dazu gehört der Aufbau moderner IKT-Infrastrukturen, die Digitalisierung und Vernetzung von Wirtschaft und Systemen sowie Sicherheit und Vertrauen in der Digitalen Welt. Das Motto des IT-Gipfels lautet „vernetzt, mobil, smart“. Smarte Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) verändern grundlegend unser Privatleben, die Wirtschaft und das Arbeitsleben. Bestehende Infrastrukturen werden zunehmend mit IKT ausgerüstet, sie vernetzen sich. Intelligente Netze ermöglichen innovative, effiziente und nachhaltige Infrastrukturen, sei es in den Energie-, Verkehrs- oder Verwaltungssystemen oder im Gesundheits- und Bildungssektor – und das Internet wird zunehmend mobil.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fördert mobile und smarte Technologien z.B. sichere Cloud-Services, den Vergabe-Navigator aus dem Projekt „THESEUS“ und mit dem Projekt „RAN“ (RFID-based Automotive Network) die digitale Lieferkette in der Automobilindustrie. Auf den Themeninseln des „IT-Gipfels“ sind Exponate dazu ausgestellt.

Weitere Informationen zum Thema:

Nationaler IT Gipfel
München 2011

Print Friendly

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

*


 

Powered by WordPress