18. November 2009

Honorarberatung auf Basis einer soliden produktneutralen Analyse nützt Verbrauchern und Finanzdienstleistern

Verlagsleiter Wolfgang Rogalski im Gespräch mit Frank L. Braun, Geschäftsführer der F. L. Braun GmbH

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 18.11.2009] Verlagsleiter Wolfgang Rogalski (W.R.) für das Magazin am Finanzplatz Deutschland im Gespräch mit Frank L. Braun, Geschäftsführer der F.L. Braun GmbH, über Honorarberatung sowie über die DKM 2009:

W.R.: Herr Braun, wie schätzen Sie die allgemeine Situation des Marktes in Zeiten der Finanzkrise ein?

Braun: Nicht Zocken, sondern Sicherheit steht heute überall an erster Stelle. Glücklich sind alle Privathaushalte, denen ihr Finanzberater die finanzielle Sicherheit aufzeigen konnte. Wir wissen das insbesondere von Kollegen, die den VERMÖGENSPASS®, den Pass zum sorgenfreien Leben, für diesen Lebens-Finanz-Check benutzt haben.

W.R.: Wie ist die Situation der F.L. Braun GmbH derzeit?

Wolfgang Rogalski

Wolfgang Rogalski

Verlagsleiter Wolfgang Rogalski im Gespräch über Honorarberatung.

Braun: Die Entwicklung des Themas „Beratung gegen Honorar“ kommt uns entgegen. Die analytische Datenaufnahme ist ja Gesetz. Finanzberater, die anstelle zeitaufwendiger Dokumentation und irgendwelcher Produkt-Präsentationen daraus direkt eine „echte Analyse“ machen, haben nicht nur die Grundlage für einen neutralen Rat, sondern können den Zeitaufwand gegen Honorar abrechnen, wenn es später nicht zu einer anderweitigen Vergütung kommt. Wir wissen, wie Finanzberater eins zu eins pro Beratung Einnahmen erzielen und nie wieder „von der Hoffnung“ leben müssen.

© F. L. Braun GmbH

© F. L. Braun GmbH

Frank L. Braun: Nicht das Zocken, sondern Sicherheit stehe heute überall an erster Stelle!

W.R.: Wie beurteilen Sie Ihren Messeauftritt auf der „Deckungs-Konzept-Messe 2009“ (DKM) in Dortmund ?

Braun: Zum Vortragsthema Honorarberatung war leider kein Platz mehr frei. Es gibt immer mehr Finanzmakler, die aber wissen möchten, wie man 30 bis 100 Prozent Mehrverdienst pro Beratung erzielt – und deshalb gab es noch nie zuvor so viele Web-Konferenzen im Anschluss an diese Messe.

W.R.: Herr Braun, besten Dank für das Gespräch!

Weitere Informationen zum Thema:

DAS INVESTMENT, 17.11.2009
Honorarberatung, die bessere Finanzberatung? Jetzt sprechen unsere Leser

Magazin.Am-Finanzplatz.de, 02.11.2009
Qualitätssicherung: Honorarberater sollen Platz in der Gewerbeordnung finden / Unabhängigkeit des Beraters vom Produkt als wichtigstes Kriterium

Magazin.Am-Finanzplatz.de, 25.10.2009
Honorarberatung: Verkauf von Finanzprodukten ohne Provision etabliert sich bis 2015 / Marktanteil der Honorarberater hierzulande aber derzeit noch bei einem Prozent

Print Friendly

1 Kommentar »

  1. […] Magazin.Am-Finanzplatz.de, 18.11.2009 Honorarberatung auf Basis einer soliden produktneutralen Analyse nützt Verbrauchern und Finanzd… […]

    Pingback by Commerzbank-Tochter bietet Kunden ab sofort Honorarberatung - Magazin.am-finanzplatz.de - Nachrichten und Gedanken über den Finanzplatz Deutschland — 21. November 2009 @ 00:30

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

*



 

Powered by WordPress