10. Januar 2012

Gute Pflege im Heim und zu Hause: Aktualisierter Ratgeber als Orientierungshilfe

Checklisten helfen zu erkennen, ob ein ambulanter Pflegedienst, Pflegeheim oder Krankenhaus nach festgelegten Qualitätsstandards arbeitet

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 10.01.2012] Wer pflegebedürftig ist, sollte eine gute pflegerische Betreuung erwarten können oder sogar einfordern. Doch es stellt sich die Frage, was „gute Pflege“ ist – diese ist festgelegt in sogenannten „Expertenstandards“, die die Pflegequalität festschreiben. Diese Standards sind verbindliche Orientierungshilfen für Pflegeeinrichtungen.
Der aktualisierte Ratgeber der Verbraucherzentrale erläutert auf 168 Seiten praxisnah und verständlich, wie man gute von schlechten Pflegeangeboten unterscheiden kann. Checklisten sollen helfen zu erkennen, ob ein ambulanter Pflegedienst, Pflegeheim oder Krankenhaus nach den festgelegten Qualitätsstandards arbeitet. So können Pflegebedürftige für sich oder Angehörige eine gute Entscheidung bei der Auswahl der richtigen Pflegeangebote treffen.
Den Ratgeber „Gute Pflege im Heim und zu Hause“ gibt es für 9,90 Euro im Informationszentrum der Verbraucherzentrale Hamburg an der Kirchenallee 22 (montags bis freitags jeweils zwischen 10 und 18 Uhr. Zuzüglich 2,50 Euro für Porto und Versand kann man das Buch auch online oder per Telefon unter (040) 248 32 104 bestellt werden.

Weitere Informationen zum Thema:

verbraucherzentrale Hamburg
Gute Pflege im Heim und zu Hause / Was Sie von guter Pflege erwarten dürfen

Print Friendly

1 Kommentar »

  1. Sehr zu empfehlen dieser Ratgeber! Es ist schön, dass sich hier etwas tut. Auch sehr zu empfehlen ist der Wegweiser für Angehörige von Demenzkanken:
    Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet die Online-Plattform “Wegweiser Demenz” einen Raum für Angehörige und Freunde von Demenzerkrankten sowie Fachkräfte, wo sie neben Informationen zum Thema Demenz animiert werden sollen, sich auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

    Die Internetpräsenz bietet umfangreiche Informationen zum Thema Demenzerkrankung wie etwa
    Rechte und Pflichten,
    Hilfs- und Entlastungsmöglichkeiten sowie einige
    interessante Videos:
    http://www.care-coach.de/pflegeberatung/care-coach-pflegeberatung.html

    Darüber hinaus gibt es eine Datenbank, in der bundesweit gezielt nach Angeboten in der näheren Umgebung gesucht werden kann.

    Kommentar by Haley — 11. Januar 2012 @ 12:42

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

*



 

Powered by WordPress