12. Juli 2014

Berliner Immobilienhype: Reges Interesse aus dem Ausland

Ein Kurzinterview mit dem ProKredit-Geschäftsführer Peter Lowe

[Magazin.Am-Finanzplatz.de, 11.07.2014] ProKredit versteht sich als Firma, die frischen Wind in den konservativen Bereich der Baufinanzierung bringen will. Sie hat ihren Ursprung in Schweden und Dänemark. Wolfgang Rogalski (W.R.) sprach mit dem ProKredit-Geschäftsführer Peter Lowe aus Schweden.

W.R.: Warum denken Sie, dass sie auch in Deutschland Erfolg haben werden?

Lowe: Ich weiß, dass Deutschland sehr viele und sehr gute Finanzierungsberater hat. Dies respektiere ich, und während unserer deutschen Expansion habe ich es immer im Hinterkopf gehabt.
Der Unterschied zwischen uns und den anderen ist hauptsächlich, dass wir unseren Fokus auf nicht-deutsche Kunden setzen. Viele Immobilienkäufer, die eine Hypothek brauchen, kommen aus anderen EU-Ländern und möchte gerne in Berlin investieren. Es ist hier viel günstiger als in den meisten anderen Hauptstädten Europas.
Wir haben uns einfach auf diese Gruppe spezialisiert und deshalb haben wir oftmals die besten Konditionen für sie.

© MedienHaus.Am-Finanzplatz.de

© Foto: Dirk Pinnow

Wolfgang Rogalski auf der Suche nach frischem Wind in der Baufinanzierung

W.R.: Meinen Sie etwa, dass Ihre Konkurrenten ausländische Kunden nicht mögen?

Lowe: Das sage ich nicht. Aber viele Berater finden den Bearbeitungsprozess mit Ausländern komplizierter, und sie wissen nicht genau, wie sie das Ganze behandeln sollen.

W.R.: Und gibt es andere Vorteile bei Ihnen?

Lowe: Aber natürlich! Erstens haben wir eine sehr enge Zusammenarbeit mit den besten Immobilienmaklern. Zweitens ist unser Berater unter den Top-3-Finanzierungsberatern in Deutschland! Er weiß genau, wie man die besten Konditionen finden.

W.R.: Welche Unterschiede sehen Sie zwischen Schweden und Deutschland?

Lowe: Die Schweden haben normalerweise keine Zinsbindungszeit. Hier in Deutschland nehmen die Kunden meistens eine zehnjährige Laufzeit. Ein weiterer Unterschied ist, wie schnell man sich entscheidet. Sowohl Eigentum zu kaufen also auch eine Hypothek zu bekommen, geht viel schneller in Schweden. Dort wird auch viel mehr online agiert.

W.R.: Ich habe mir Ihre Website angesehen. Sie sieht modern und ein bisschen anderes aus. Aber was ich nicht verstehe ist, warum Sie Ihre Konkurrenten aufführen? Für mich wirkt dies wirklich sonderbar.

Lowe: Wir als Schweden finden Transparenz extrem wichtig. Wir haben keine Angst vor unseren Branchenkollegen und möchten, dass sich unsere Kunden auch die Alternativen anschauen.

W.R.: Klingt interessant – und mutig. Gibt es Sie in ganz Deutschland?

Lowe: Noch nicht. Wir haben in Berlin angefangen, aber werden unsere Firma langfristig auch in anderen Großstädten Deutschlands etablieren.

Weitere Informationen zum Thema:

ProKredit
KEIN DEUTSCHER? KEIN PROBLEM.

 

Print Friendly

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar

*


 

Powered by WordPress